in English / po polsku

 
Allgemeine Geschäftsbedingungen
 

§ 1 Allgemeine Bestimmungen
 
  1. Diese AGB regeln die grundsätzlichen Rahmenbedingungen für die Erbringung von Übersetzungen und anderen Sprachdienstleistungen durch die Firma Studio De Arkadiusz Jasiński mit Sitz in Bydgoszcz, ul. Przodowników Pracy 5/8, EU Ust.IdNr. PL5591317049, Gewerbeanmeldungsnr. 365131110 (nachfolgend: „Studio De”).
  2. Mit der Erteilung eines Übersetzungsauftrags oder anderen Sprachdienstleistungen an Studio De und der Zustimmung, diesen zu bezahlen, erkennen Sie die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in vollem Umfang an.
§ 2 Haftungsbegrenzung
 
  1. Studio De haftet nicht für Fehler in einer Übersetzung, die zu einer Frist angefertigt werden musste, die eine gründliche Überprüfung und Bearbeitung ausschließen.
  2. Studio De haftet nicht für fachliche Mängel in der Übersetzung, die auf Fehler im ausgangssprachlichen Text zurückzuführen sind.
  3. Studio De übernimmt keine Haftung für Verspätungen und Mängel, die auf Umstände zurückzuführen sind, die nicht in ihrem Einflussbereich liegen, wie höhere Gewalt, Stromausfall, Ausfall der externen Kommunikationsnetze, etc.
  4. Studio De haftet im gesetzlich zulässigen Umfang nicht für entgangenen Gewinn, Verlust von Verträgen oder Kulanz oder für andere spezielle, indirekte oder Folgeverluste oder -schäden unabhängig davon, ob sie sich aus Fahrlässigkeit, Vertragsverletzung oder anderen Gründen und Ursachen ergeben. Die Haftung von Studio De im Zusammenhang mit einem Übersetzungsauftrag (oder anderen Sprachdienstleistungen) ist auf den Ihnen für diesen in Rechnung gestellten Betrag begrenzt.
§ 3 Vertraulichkeit
 
  1. Studio De behandelt alle Informationen und Dokumente des Kunden streng vertraulich und bearbeitet sie mit Einhaltung entsprechender Datenschutzstandards.
  2. Auf Anforderung kann vor dem Austausch von Dokumenten eine besondere Vertraulichkeitsvereinbarung abgeschlossen werden.
§ 4 Preiskalkulation
 
  1. In der Regel werden die von Studio De gelieferten Übersetzungen und anderen Sprachdienstleistungen nach der Anzahl der Normzeilen im Ausgangstext in Rechnung gestellt (1 Normzeile = 55 Zeichen inkl. Leerzeichen). Alternativ ist auch die Abrechnung pro Wort im Ausgangstext möglich.
  2. Sollte die Wort- bzw. Zeichenanzahl des Ausgangstextes nicht ermittelbar sein, wird der Auftrag auf Basis des (übersetzten) Zieltextes abgerechnet.
  3. Die Tarife (der Zeilenpreis bzw. Wortpreis) werden für jedes Projekt individuell, unter Berücksichtigung der folgenden Faktoren festgesetzt: der Textumfang und seine Komplexität, der vereinbarte Abgabetermin, besondere Anforderungen des Kunden.
  4. Die angegebenen Preise enthalten keine MwSt. und/oder Gebühren für Kurierdienste, wenn solche anfallen.

 

§ 5 Auftragsabwicklung
 
  1. Nach Eingang der Anfrage erhält der Kunde ein kostenloses und unverbindliches Preisangebot mit einem detaillierten Kostenvoranschlag, der anhand von Projektdaten und den zu übersetzenden/lektorierenden Materialien erstellt wird.
  2. Preisangebote sind gültig für die Zeit, die in dem Kostenvoranschlag aufgeführt ist und nicht länger (in der Regel 7 Tage).
  3. Bevor Studio De mit der Auftragsabwicklung beginnt, wird der Kunde (Auftraggeber) um eine kurze Bestätigungsmail gebeten. Das Stillschweigen des Kunden während der vorgenannten Gültigkeitsdauer des Angebots wird als Widerruf der Bestellung angesehen.
  4. Die Lieferzeit hängt unter anderem von dem zu erwartenden Arbeitsaufwand und der Qualität der zu übersetzenden Originaldokumente ab.
  5. Die von Studio De angegebenen Lieferfristen sind nach bestem Wissen und Gewissen erfolgte Schätzungen, um deren Einhaltung Studio De sich mit allen zumutbaren Kräften bemüht. Studio De übernimmt jedoch keine Haftung für Verzögerungen, die durch Umstände außerhalb seiner Kontrolle verursacht werden.
  6. Die Lieferung kann per E-Mail, File Transfer Protocol (FTP), Kurierdienst oder normale Post erfolgen.
  7. Insofern Kurierdienste oder ähnliche Kosten entstehen, sind diese vom Kunden zu tragen.
§ 6 Widerruf
 
  1. Sie sind berechtigt, die in Auftrag gegebene Leistung jederzeit zu widerrufen.
  2. Allerdings wird Studio De nach eigenem Ermessen einen Betrag in Rechnung stellen, der dem zum Zeitpunkt des Widerrufs geleisteten Anteil der Arbeit oder einem anderweitig ermittelten Ausgleich entspricht. Studio De wird Ihnen auch alle Honorare in Rechnung stellen, die von für spezielle Arbeiten beauftragten Experten verlangt wurden.
  3. Die zum Zeitpunkt des Widerrufs bereits geleistete Arbeit wird Ihnen zur Verfügung gestellt, sobald Studio De den vollen Endbetrag aller geschuldeten Posten erhalten hat.
  4. Der Auftragswiderruf braucht keine Begründung zu enthalten, muss aber in schriftlicher Form erfolgen.
§ 7 Zahlung
 
  1. Die Zahlung wird binnen 14 (vierzehn) Kalendertagen nach Rechnungserstellung erwartet, soweit nicht ausdrücklich anders vereinbart.
  2. Verspätete Zahlungen können eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr für alle über das Fälligkeitsdatum hinaus noch offenen Posten nach sich ziehen.
§ 8 Anwendbares Recht und Streitbeilegung
 
  1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden mit Ausnahme des Kollisionsrechts nach polnischen Recht geregelt und ausgelegt.
  2. Streitigkeiten, Meinungsverschiedenheiten oder Ansprüche, die sich in Verbindung mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen ergeben, fallen unter die Zuständigkeit des Gerichtsstands am Geschäftssitz von Studio De, und werden nach dem materiellen polnischen Recht entschieden.

 
zurück zum Angebot

Arkadiusz Jasinski

Freiberuflicher Übersetzer DE→PL, EN→PL

Von Geburt an wohne ich in Polen, hier habe ich studiert (Germanistik, Linguistik) und war anschließend mehrere Jahre als Hochschullehrer tätig. Ich übersetze ausschließlich in meine Muttersprache und nehme nur Aufträge an, die meinen Fachgebieten entsprechen.